16.02.2018

Spenden sammeln für Niclas

Die Pesch-Jugend tritt zu einem Benefizspiel an.

Bild: Sprachrohr für Niclas

Am morgigen Samstag spielt die U9 des FC Pesch um 12 Uhr für den guten Zweck gegen die U9 II des VfR Kaiserslautern. Diese Begegnung wurde von den Eltern der Spieler organisiert, um dem kleinen Niclas aus Köln-Grengel zu helfen. Der elf Monate alte Junge hatte einen Flummi verschluckt und eine Blutvergiftung erlitten, sodass ihm anschließend der Unterschenkel amputiert werden musste. Glücklicherweise geht es Niclas mittlerweile wieder besser, nachdem sein Leben zuvor am seidenen Faden hing.

Beim Spiel morgen werden seitens der Pescher Jugendabteilung fünf Euro pro Tor für die Behandlungskosten gespendet. Darüber hinaus ist natürlich das Ziel, mit der Partie möglichst viele Zuschauer zu mobilisieren, um weitere Spenden zu sammeln. „Daher gebt Euch einen Ruck, packt Kind und Kegel zusammen, unterstützt die Teams und helft Niclas“ so der Appell von FCP-Jugendleiter Andreas Heinen.


Unabhängig vom FC Pesch kündigte auch der FC-Fanclub „Kölle United“ bereits an, beim Franz Kremer Gedächtnis-Cup am 7. Juli Spenden sammeln zu wollen.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema