09.03.2018

Croatia begrüßt Sinnersdorf

Kreisliga C - Staffel 2: HNK Croatia Köln – VfR Sinnersdorf (Sonntag, 15:00 Uhr)

Am Sonntag geht es für den VfR Sinnersdorf zu einem Gegner, dem zuletzt vieles gelang: Seit sieben Partien ist der HNK Croatia Köln nun ohne Niederlage. Croatia kam zuletzt gegen die Reserve des SC Blau-Weiß Köln zu einem 2:2-Unentschieden. Sinnersdorf dagegen gewann das letzte Spiel gegen die Zweitvertretung der DJK Roland West mit 2:0 und belegt mit 24 Punkten den vierten Tabellenplatz. Nachdem der HNK sich im Hinspiel als keine große Hürde für den VfR erwies und mit 0:4 verlor, soll es im Rückspiel besser laufen für den HNK Croatia Köln.

Croatia tritt mit einer positiven Bilanz von elf Punkten aus den letzten fünf Spielen an. Der Gastgeber bekleidet mit 21 Zählern Tabellenposition acht.

Lediglich sechs Punkte stehen für den VfR Sinnersdorf auswärts zu Buche. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – neun Punkte aus den letzten fünf Partien holte der Gast. Die Abwehr ist ein sehr gut funktionierender Mannschaftsteil von VfR Sinnersdorf, sodass sie erst 13 Gegentore zuließ.

Das bisherige Abschneiden des HNK: sechs Siege, drei Punkteteilungen und drei Misserfolge. Acht Siege und vier Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz von Sinnersdorf. Die Hintermannschaft des VfR ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des HNK Croatia Köln mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Als bequemer Gegner gilt Croatia nicht. 29 Gelbe Karten kassierte die Equipe von Coach Marc Diamante schon in der laufenden Saison. Eine gemütliche Vorstellung wird es für den VfR Sinnersdorf demnach nicht werden. In der Tabelle liegen beide Teams mit drei Punkten Unterschied dicht beieinander. Die Vorzeichen versprechen ein Duell auf Augenhöhe.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema