01.04.2018

Dicker Brocken für SVD III

Kreisliga B - Staffel 2: JSV Köln Genclerbirligi – SV Deutz 05 III (Montag, 15:00 Uhr)

Die SV Deutz 05 III trifft am Montag (15:00 Uhr) auf den JSV Köln Genclerbirligi. Der JSV Köln siegte im letzten Spiel gegen die Zweitvertretung des VfL Rheingold Poll mit 3:1 und liegt mit 36 Punkten weit oben in der Tabelle. Deutz III dagegen zog gegen den RSV Rath-Heumar am letzten Spieltag mit 1:8 den Kürzeren. Im Hinspiel hatte der JSV die Punkte vom Gastgeber entführt und einen 8:1-Auswärtssieg für sich reklamiert.

Der JSV Köln Genclerbirligi kann die nächste Aufgabe optimistisch angehen: Auf eigenem Platz wusste man bislang zu überzeugen (4-2-1). Der JSV Köln ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches zwölf Punkte. Erfolgsgarant des JSV ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 74 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt.

Auf des Gegners Platz hat die SVD III noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst vier Zählern unterstreicht. Der Gast bekleidet mit 17 Zählern Tabellenposition zwölf. Vom Glück verfolgt war die SV Deutz 05 III in den letzten fünf Spielen nicht. In diesem Zeitraum findet sich nur ein einziger Sieg. 40:63 – das Torverhältnis von Deutz III spricht eine mehr als deutliche Sprache.

Mit elf Siegen gewann der JSV Köln Genclerbirligi genau so häufig, wie die SVD III in dieser Spielzeit verlor. Damit dürfte auch klar sein, wer in dieser Partie den Ton angeben will. Die Offensive des JSV Köln kommt torhungrig daher. Über vier Treffer pro Match markiert der JSV im Schnitt. Gegen den JSV Köln Genclerbirligi erwartet die SV Deutz 05 III eine hohe Hürde.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

JSV Köln Genclerbirligi

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

SV Deutz 05 III

Noch keine Aufstellung angelegt.