20.04.2018

Ataspor Porz: Punkte müssen her

Kreisliga B - Staffel 2: Ataspor Porz – SV Adler Dellbrück (Sonntag, 15:00 Uhr)

Am kommenden Sonntag trifft Ataspor Porz auf den SV Adler Dellbrück. Jüngst brachte der SC Brück Ataspor die 18. Niederlage des laufenden Fußballjahres bei. Letzte Woche gewann Dellbrück gegen den TSV Merheim mit 4:0. Damit liegt der Adler mit 42 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Im Hinspiel verbuchte der SV Adler Dellbrück auf heimischem Terrain mit 3:0 einen Sieg.

Ataspor Porz befindet sich derzeit im Tabellenkeller. Die Ausbeute der Offensive ist beim Gastgeber verbesserungswürdig, was man an den erst 33 geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann.

13 Siege, drei Remis und vier Niederlagen hat Dellbrück derzeit auf dem Konto. Vor allem die Offensivabteilung des Gastes muss Ataspor in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel. Ataspor Porz bekommt es mit einer harten Nuss zu tun. In der Fremde weiß der Adler bislang zu überzeugen. Die letzten 13 Spiele alle verloren: Ataspor braucht unbedingt wieder ein Erfolgserlebnis. Ob das gegen den SV Adler Dellbrück gelingt, ist zu bezweifeln, siegte Dellbrück immerhin dreimal in den letzten fünf Spielen. Gegen Ataspor Porz sind für den Adler drei Punkte fest eingeplant.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

Ataspor Porz

Noch keine Aufstellung angelegt.

SV Adler Dellbrück

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)