20.04.2018

Zeigt TSV eine Reaktion?

Kreisliga B - Staffel 2: RSV Rath-Heumar – TSV Merheim (Sonntag, 15:00 Uhr)

Am Sonntag geht es für den TSV Merheim zu einem Gegner, dem zuletzt vieles gelang: Seit fünf Partien ist der RSV Rath-Heumar nun ohne Niederlage. Im letzten Spiel war für Rath-Heumar nur ein Unentschieden drin. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich Merheim auf eigener Anlage mit 0:4 dem SV Adler Dellbrück geschlagen geben musste. Im Hinspiel begnügten sich beide Mannschaften mit einer 2:2-Punkteteilung.

Mit 39 gesammelten Zählern hat der RSV den fünften Platz im Klassement inne. In den letzten fünf Spielen ließ sich der Gastgeber selten stoppen, vier Siege und ein Remis stehen in der jüngsten Bilanz. Zwölf Siege, drei Unentschieden und sechs Niederlagen stehen bis dato für den RSV Rath-Heumar zu Buche.

Der TSV hat 35 Zähler auf dem Konto und steht auf Rang sechs. Nach 21 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden des Gastes insgesamt durchschnittlich: elf Siege, zwei Unentschieden und acht Niederlagen. Der tabellarische Abstand ist gering, beide Mannschaften trennen nur vier Zähler. In der Fremde ruft der TSV Merheim die eigenen Qualitäten bislang souverän ab. Gelingt dies auch beim Gastspiel bei Rath-Heumar? Die Offensive des RSV kommt torhungrig daher. Über drei Treffer pro Match markiert der RSV Rath-Heumar im Schnitt. Merheim hat mit Rath-Heumar im nächsten Match keine leichte Aufgabe vor der Brust und muss ans Leistungslimit gehen, um etwas Zählbares zu holen.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

RSV Rath-Heumar

Noch keine Aufstellung angelegt.

TSV Merheim

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)