30.04.2018

AFC will Serie ausbauen

Kreisliga C - Staffel 2: SV Merkenich – Afrika Fussball Club Köln (Dienstag, 15:00 Uhr)

Der SV Merkenich sollte vor dem kommenden Gegner Afrika Fussball Club Köln gewarnt sein, spielte dieser doch zuletzt wie aus einem Guss. Der Gastgeber musste am letzten Spieltag die 20. Niederlage einstecken, will aber auch dieses Mal wieder alles geben, um endlich den ersten Saisonsieg zu feiern. Der Afrika Fussball Club Köln dagegen siegte im letzten Spiel gegen die Reserve des SV Auweiler-Esch mit 2:0 und liegt mit 35 Punkten weit oben in der Tabelle. Nachdem Merkenich sich im Hinspiel als keine große Hürde für den Afrika FC erwies und mit 1:4 verlor, soll es im Rückspiel besser laufen für den SVM.

Zu mehr als Platz 28 reicht die Bilanz des SV Merkenich derzeit nicht. Die Ursache für das bis dato enttäuschende Abschneiden des Tabellenletzten liegt insbesondere in der löchrigen Abwehr, die sich bereits 155 Gegentreffer fing.

Die letzten Resultate des AFC konnten sich sehen lassen – zehn Punkte aus fünf Partien. Der Gast förderte aus den bisherigen Spielen elf Siege, zwei Remis und acht Pleiten zutage. Wie der vierte Platz in der Auswärtstabelle belegt, fühlt sich der Afrika Fussball Club Köln auf fremdem Terrain pudelwohl, sodass sich der Afrika FC für das Gastspiel bei Merkenich etwas ausrechnet. Mit dem AFC hat der SVM – von einer Defensivschwäche geplagt – eine schwere Aufgabe vor der Brust. Der Afrika Fussball Club Köln erzielte in dieser Saison bereits 57 Treffer und gehört zu den besten Offensivteams der Liga. Alles andere als ein Sieg wäre eine Enttäuschung für den Afrika FC, schließlich kommt die bisherige Saisonbilanz des AFC erheblich erfreulicher daher als das Abschneiden des SV Merkenich.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SV Merkenich

Noch keine Aufstellung angelegt.

Afrika Fussball Club Köln

Noch keine Aufstellung angelegt.