04.05.2018

Bei VfL Rheingold Poll II wachsen für Ataspor Porz die Bäume in die Höhe

Kreisliga B - Staffel 2: VfL Rheingold Poll II – Ataspor Porz (Sonntag, 13:00 Uhr)

Am Sonntag geht es für Ataspor Porz zu einem Gegner, dem zuletzt vieles gelang: Seit fünf Partien ist die Reserve des VfL Rheingold Poll nun ohne Niederlage. Poll II trennte sich im vorigen Match 0:0 vom SV Adler Dellbrück. Ataspor erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 0:12 als Verlierer im Duell mit dem FC Germania Zündorf hervor. Der VfL II hatte im Hinspiel bei Ataspor Porz die Nase klar mit 5:0 vorn gehabt.

Aufgrund seiner Heimstärke (8-2-3) wird der VfL Rheingold Poll II diesem Spiel mit entsprechendem Selbstbewusstsein entgegensehen. Mit 41 Punkten auf der Habenseite steht der Gastgeber derzeit auf dem sechsten Rang. Poll II förderte aus den bisherigen Spielen zwölf Siege, fünf Remis und sieben Pleiten zutage.

Auf Ataspor passt das unschöne Attribut „Schießbude der Liga“ – im bisherigen Saisonverlauf musste der Gast bereits 120 Gegentreffer hinnehmen. Auf fremden Plätzen läuft es für Ataspor Porz bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf einen mageren Zähler. Mehr als Platz 15 ist für Ataspor gerade nicht drin. Die Zwischenbilanz von Ataspor Porz liest sich wie folgt: zwei Siege, ein Remis und 21 Niederlagen.

Besonderes Augenmerk sollte Ataspor auf die Offensive des VfL II legen, die im Schnitt über zweimal pro Match ein Tor erzielt. Beim VfL Rheingold Poll II sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Viermal in den letzten fünf Spielen verließ Poll II das Feld als Sieger, während Ataspor Porz in dieser Zeit sieglos blieb. Der VfL II geht als klarer Favorit ins Spiel, liegt man im Klassement doch deutlich vor Ataspor.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

VfL Rheingold Poll II

Noch keine Aufstellung angelegt.

Ataspor Porz

Noch keine Aufstellung angelegt.