04.05.2018

JSV Köln Genclerbirligi in der Fremde eine Macht

Kreisliga B - Staffel 2: RSV Rath-Heumar – JSV Köln Genclerbirligi (Sonntag, 15:00 Uhr)

Die Ausbeute der letzten Spiele, in denen dem RSV Rath-Heumar nicht ein Sieg gelang, ist mager. Klappt die Trendwende gegen den JSV Köln Genclerbirligi? Rath-Heumar musste sich im vorigen Spiel dem Türk Genc SV mit 2:5 beugen. Der JSV Köln dagegen gewann das letzte Spiel und hat nun 52 Punkte auf dem Konto. Im Hinspiel gingen beide Mannschaften mit einem 2:2-Unentschieden auseinander.

Mit 39 Punkten auf der Habenseite steht der RSV derzeit auf dem siebten Rang. Der Gastgeber holte aus den bisherigen Partien zwölf Siege, drei Remis und neun Niederlagen.

Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen des JSV stets gesorgt, mehr Tore als der Gast (91) markierte nämlich niemand in der Kreisliga B - Staffel 2. Nur viermal gab sich der JSV Köln Genclerbirligi bisher geschlagen.

Insbesondere den Angriff des RSV Rath-Heumar gilt es für den JSV Köln in Schach zu halten. Durchschnittlich lässt Rath-Heumar den Ball mehr als zweimal pro Partie im Netz zappeln. Trumpft der RSV auch diesmal wieder mit Heimstärke (7-1-2) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall dem JSV (10-1-3) eingeräumt. Die letzten drei Spiele alle verloren: Der RSV Rath-Heumar braucht unbedingt wieder ein Erfolgserlebnis. Ob das gegen den JSV Köln Genclerbirligi gelingt, ist zu bezweifeln, siegte der JSV Köln immerhin viermal in den letzten fünf Spielen. Der Blick auf die Zahlen deutet auf ein ungleiches Duell hin. Der JSV ist in der Tabelle besser positioniert als Rath-Heumar und aktuell zudem äußerst formstark.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

RSV Rath-Heumar

Noch keine Aufstellung angelegt.

JSV Köln Genclerbirligi

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)