08.05.2018

Duell auf Augenhöhe

Kreisliga B - Staffel 2: FC Germania Mülheim – SV Deutz 05 III (Mittwoch, 19:30 Uhr)

Am Mittwoch trifft der FC Germania Mülheim auf die SV Deutz 05 III. Anstoß ist um 19:30 Uhr. Mülheim gewann das letzte Spiel gegen den SSV Leverkusen-Alkenrath mit 3:2 und belegt mit 30 Punkten den zehnten Tabellenplatz. Auf heimischem Terrain blieb Deutz III dagegen am vorigen Sonntag aufgrund der 2:3-Pleite gegen den SV Adler Dellbrück ohne Punkte. Im Hinspiel hatte die Germania die Punkte vom Gastgeber entführt und einen 2:1-Auswärtssieg für sich reklamiert.

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden des FC Germania Mülheim sind 14 Punkte aus elf Spielen. 43:69 – das Torverhältnis von Mülheim spricht eine mehr als deutliche Sprache. Nur einmal ging die Germania in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld. Der FC Germania Mülheim holte aus den bisherigen Partien neun Siege, drei Remis und zwölf Niederlagen.

Auf des Gegners Platz hat die SVD III noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst sieben Zählern unterstreicht. Auf den Gast passt das unschöne Attribut „Schießbude der Liga“ – im bisherigen Saisonverlauf musste die SV Deutz 05 III bereits 77 Gegentreffer hinnehmen. Die Zwischenbilanz von Deutz III liest sich wie folgt: acht Siege, zwei Remis und 14 Niederlagen. Die SVD III findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zwölf.

Mülheim hat die SV Deutz 05 III im Nacken. Deutz III liegt im Klassement nur vier Punkte hinter der Germania. Ins Straucheln könnte die Defensive des FC Germania Mülheim geraten. Die Offensive der SVD III trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. Die Vorzeichen sprechen für ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

FC Germania Mülheim

Noch keine Aufstellung angelegt.

SV Deutz 05 III

Noch keine Aufstellung angelegt.