09.05.2018

Germania heimstark

Kreisliga B - Staffel 2: FC Germania Zündorf – VfL Rheingold Poll II (Donnerstag, 13:00 Uhr)

Am Donnerstag geht es für die Zweitvertretung des VfL Rheingold Poll zu einem Gegner, dem zuletzt vieles gelang: Seit sieben Partien ist der FC Germania Zündorf nun ohne Niederlage. Letzte Woche gewann Zündorf gegen den SSV Leverkusen-Alkenrath mit 3:1. Damit liegt die Germania mit 48 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Im letzten Spiel war für Poll II dagegen nur ein Unentschieden drin. Das Hinspiel zwischen dem Gast und dem FC Germania Zündorf endete 1:2.

Zündorf kann die nächste Aufgabe optimistisch angehen: Auf eigenem Platz wusste man bislang zu überzeugen (10-1-0). In den letzten fünf Spielen ließ sich der Gastgeber selten stoppen, drei Siege und zwei Remis stehen in der jüngsten Bilanz. Die Germania förderte aus den bisherigen Spielen 14 Siege, sechs Remis und drei Pleiten zutage.

Der VfL II holte bisher nur 15 Zähler auf fremdem Geläuf. Mit 41 Punkten auf der Habenseite steht der VfL Rheingold Poll II derzeit auf dem sechsten Rang. Poll II erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien 13 Zähler. Die Zwischenbilanz des VfL II liest sich wie folgt: zwölf Siege, fünf Remis und sieben Niederlagen.

Die Zuschauer dürfte ein wahres Offensivfeuerwerk erwarten, denn es treffen zwei der torgefährlichsten Mannschaften aufeinander. Insbesondere den Angriff des FC Germania Zündorf gilt es für den VfL Rheingold Poll II in Schach zu halten. Durchschnittlich lässt Zündorf den Ball mehr als dreimal pro Partie im Netz zappeln. Die Zuschauer dürfen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften erwarten – zumindest lässt das bisherige Saisonabschneiden der beiden Teams diese Schlussfolgerung zu.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

FC Germania Zündorf

Noch keine Aufstellung angelegt.

VfL Rheingold Poll II

Noch keine Aufstellung angelegt.