GSV Galanolefkos-Hellas auf fremden Plätzen eine Macht

Kreisliga C - Staffel 1: TürkGücü Rodenkirchen – GSV Galanolefkos-Hellas (Donnerstag, 15:00 Uhr)

09. Mai 2018, 15:06 Uhr

Der GSV Galanolefkos-Hellas trifft am Donnerstag (15:00 Uhr) auf TürkGücü Rodenkirchen. Jüngst brachte die Reserve des SC West Köln Rodenkirchen die 17. Niederlage des laufenden Fußballjahres bei. Galanolefkos musste sich im vorigen Spiel West II mit 3:4 beugen. Im Hinspiel fuhr der GSV gegen TürkGücü die Punkte bereits durch einen 2:0-Erfolg ein. Ein gutes Omen für das anstehende Rückspiel?

Die Hintermannschaft von TürkGücü Rodenkirchen steht bislang auf wackeligen Beinen. Bereits 161 Gegentore kassierte der Gastgeber im Laufe der bisherigen Saison. Zu mehr als Platz 30 reicht die Bilanz von Rodenkirchen derzeit nicht.

Nach 22 Spieltagen und nur vier Niederlagen stehen für den GSV Galanolefkos-Hellas 48 Zähler zu Buche. Der Gast kam in den letzten Spielen nicht in Fahrt. So fuhr man nur vier Punkte in den vergangenen fünf Begegnungen ein. Um den zweiten Tabellenplatz zu halten, ist das definitiv zu wenig.

Die Vorzeichen sprechen eine deutliche Sprache. Während TürkGücü die aktuell schlechteste Verteidigung stellt, gehört Galanolefkos zu den offensivstärksten Teams der Kreisliga C - Staffel 1. In der Fremde ruft der GSV die eigenen Qualitäten bislang souverän ab. Gelingt dies auch beim Gastspiel bei TürkGücü Rodenkirchen? Keine leichte Aufgabe für Rodenkirchen. Der GSV Galanolefkos-Hellas hat 48 Punkte mehr auf dem Konto. Trotzdem soll für TürkGücü aber endlich der erste Saisonsieg her!

Kommentieren