14.05.2018

Joker sticht erneut: Zwanziger zurück in der Verbandsliga!

LL2: Nach einem 0:2-Derbyerfolg beim GKSC Hürth ist Frechen 20 der Aufstieg nicht mehr zu nehmen.

Eine Woche nach dem Last-Minute-Sieg gegen Germania Erftstadt-Lechenich (3:2, Video-Spielbericht) konnte die Mannschaft von Trainer Micha Skorzenski auch bei den Nachbarn aus Hürth spät noch drei Punkte mitnehmen. 

Kurioserweise war es erneut Marc Hebbeker, der von der Bank kommend eine Woche zuvor in der 92. Minute zum Siegtor eingeköpft hatte und Frechen auch diesmal auf die Siegerstraße schoss. In der 64. Minute eingewechselt traf der Neuzugang (kam im Sommer vom FC Hürth) eine Viertelstunde vor Schluss zur 0:1-Führung und sorgte mit dem 0:2 in der 90. Minute für die endgültige Entscheidung.

Damit machte Frechen 20 – 19 Jahre nach dem Abstieg in der Saison 1998/99 – die Rückkehr in die höchste Verbandsspielklasse perfekt. Denn bereits an diesem 27. Spieltag steht fest, dass die Spielvereinigung in der Landesliga Staffel 2 nicht mehr von einem der ersten drei Plätze verdrängt werden kann.

Der heute gesicherte Regionalliga-Klassenerhalt des Bonner SC und 1. FC Köln II sorgt für drei Landesliga-Aufsteiger. Die Fusion zwischen dem aktuellen Tabellenersten GFC Düren und dem Dritten FC Düren-Niederau zum 1. FC Düren, zehn Punkte Vorsprung auf den Vierten Hertha Walheim sogar zwölf auf den aktuellen Zweiten der Staffel 1, TuS Oberpleis, sind gleichbedeutend mit dem Sprung in die Mittelrheinliga.

Noch in der Winterpause hatte Frechens sportlicher Leiter Sahin Yildirim trotz bereits guter Ausgangslage tiefgestapelt: „Das Wort mit A nehmen wir nicht in Mund, denn es gibt andere Vereine die dafür prädestiniert sind. Wir sind ein kleiner Fisch im großen Meer“ (RHEINFUSSBALL berichtete). Allerdings haben er und seine Mitstreiter in dieser Spielzeit, vom Staffelwechsel vor der Saison bis hin zu starken Neuverpflichtungen einfach zuviel richtig gemacht, um ohne Ambitionen mitzuspielen.




Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

GKSC Hürth

Noch keine Aufstellung angelegt.

SpVg Frechen 20

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)