20.05.2018

Erneuter Trainerwechsel beim SVE

Eintracht Hohkeppel und Konrad Czarnetzki gehen wieder getrennte Wege.

Der Bezirksligist und der A-Lizeninhaber einigten sich auf eine einvernehmliche Trennung. Das bestätigte der Abteilungsleiter des SVE, Haken Ekmen, gegenüber dem Portal „Pass Schuss Tor“. Czarnetzki hatte sein Traineamt in Hohkeppel erst Mitte Januar angetreten (RHEINFUSSBALL berichtete). Zu diesem Zeitpunkt überwinterten die Bergischen mit einem Punkt Vorsprung als Tabellenführer.

Nach der 1:2-Niederlage im Spitzenspiel beim Heiligenhauser SV liegt der Club mit vier Punkten Rückstand auf die SpVg Flittard nur noch auf Rang Drei der Tabelle und somit lediglich rechnerische Chancen, um den Aufstieg zu realisieren. Bereits nach der bitteren Pleite waren Gerüchte aufgekommen, dass Czarnetzkis Amtszeit in Hohkeppel ein schnelles Ende finden könnte. Die letzten drei Ligaspiele möchte der SVE nun mit einer Interimslösung bestreiten.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken