1. FC Düren will dreifach punkten

Mittelrheinliga: 1. FC Düren – FC Blau-Weiß Friesdorf (Sonntag, 15:00 Uhr)

12. Mai 2019, 13:26 Uhr

1. FC Düren will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen den FC Blau-Weiß Friesdorf punkten. 1. FC Düren strich am Sonntag drei Zähler gegen den FC Hennef 05 ein (2:0). Der FC Blau-Weiß Friesdorf dagegen kam zuletzt gegen den SV Bergisch Gladbach 09 zu einem 3:3-Unentschieden. Gelingt die Wiedergutmachung? Friesdorf möchte den letzten Auftritt, als man gegen 1. FC Düren verlor (3:6), vergessen machen.

Sieben Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für 1. FC Düren dar. Der Gastgeber rangiert mit 25 Zählern auf dem zehnten Platz des Tableaus.

In den letzten fünf Spielen schaffte der FC Blau-Weiß Friesdorf lediglich einen Sieg. In der Fremde sammelte der Gast erst sechs Zähler. Friesdorf führt mit 27 Punkten die zweite Tabellenhälfte an. Mit erschreckenden 53 Gegentoren stellt der FCBW die schlechteste Abwehr der Liga.

1. FC Düren verbuchte insgesamt sechs Siege, sieben Remis und neun Niederlagen. Sieben Siege, sechs Remis und zehn Niederlagen hat der FC Blau-Weiß Friesdorf derzeit auf dem Konto. Der tabellarische Abstand ist gering, beide Mannschaften trennen nur zwei Zähler. Vor allem die Offensivabteilung von Friesdorf muss 1. FC Düren in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel. Die Vorzeichen versprechen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Kommentieren