30.04.2019

Arbeitssieg für Spitzenreiter

Regionalliga West: SV Lippstadt 08 – FC Viktoria Köln, 0:2 (0:1)

Mit 0:2 verlor SV Lippstadt 08 am vergangenen Freitag zu Hause gegen den FC Viktoria Köln. Im Hinspiel der beiden Kontrahenten hatte der FC Viktoria Köln ein Tor mehr erzielt und mit dem 1:0 so das bessere Ende für sich.

Ohne dass sich am Stand noch etwas tat, schickte Schiedsrichter Sauer (Bergkamen) die Akteure in die Pause. Zum Seitenwechsel ersetzte Exaucé Andzouana von SV Lippstadt 08 seinen Teamkameraden Paolo Maiella. Ab der 80. Minute bereicherte der für Albert Bunjaku eingewechselte Sven Kreyer den FC Viktoria Köln im Vorwärtsgang. Schlussendlich reklamierte der Gast einen Sieg in der Fremde für sich und wies Lippstadt 08 mit 2:0 in die Schranken.

Trotz der Niederlage belegt SV Lippstadt 08 weiterhin den zehnten Tabellenplatz.

Mit nur 27 Gegentoren hat der FC Viktoria Köln die beste Defensive der Regionalliga West. Der Tabellenprimus ist seit drei Spielen unbezwungen. SV Lippstadt 08 stellt sich am Sonntag (14:00 Uhr) bei der SG Wattenscheid 09 vor, einen Tag vorher und zur selben Zeit empfängt der FC Viktoria Köln den SC Verl.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema