05.07.2013

Aus DJK wird FC Blau-Weiß Friesdorf

Der neue Verein ist an die Stelle der Fußballabteilung des DJK Blau-Weiß Friesdorf getreten

Gemäß den Beschlüssen der Mitgliederversammlungen beider Vereine und eines gemeinsamen Spaltungsvertrages gehe die Fußballabteilung mit allen Rechten und Pflichten auf den im Herbst 2012 neu gegründeten FC über, vermeldete der Bonner Klub. Der neue rechtsfähige, eingetragene und gemeinnützige Verein sei daher ab dem 01.07.2013 für sich alleine handlungs- und beschlussfähig. Friesdorfs erste Mannschaft spielt in der kommenden Saison in der Landesliga.

Der Vorsitzende Gerd Schäfer äußerte sich dazu in einem offenen Brief auf der Internetseite des Vereins: „Diese Entscheidung war für alle Beteiligten sinnvoll. Denn die bisherige Fußballabteilung hatte sich in den letzten fünfzehn Jahren deutlich vergrößert, sodass man aktuell ca. 75% aller Mitglieder des Gesamtverseins auf sich vereinte und einen ebenso hohen Anteil des Gesamtetats verantwortete.“

Der Gesamtvorstand, bestehend aus Gerd Schäfer (Vorsitzender), Gunnar Bach (Stellvertretender Vorsitzender), David Lauven (Geschäftsführer), Patrick Suing (Kassenwart) und Dirk Hochreiter (Jugendleiter), bleibt bestehen. Auch die bisherige Arbeitsteilung im Jugend- und Seniorenbereich und im Bereich Finanzen bleibt unverändert.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema