08.04.2019

Befreiungsschläge für Nullfünfer

Der SV Deutz 05 konnte die beiden Heimspiele gegen den SSV Merten (2:0) und 1. FC Düren (5:3) für sich entscheiden, dadurch in der Tabelle der Mittelrheinliga auf den sechsten Platz verbessern.

Gegen Merten (siehe VIDEO-HIGHLIGHTS unten) ging der SVD in der 37. Minute durch Kevin Kaumanns mit 1:0 in Führung. Anschließend war es David Marti Alegre, der per Geniestreich zum verdienten 2:0-Endstand traf (53.), denn die Gäste hatten den Nullfünfern zu keinem Zeitpunkt etwas entgegenzusetzen.

Nur drei Tage später konnte Deutz auch das Heimspiel gegen den FCD für sich entscheiden und dabei einen Rückstand noch in einen 5:3-Erfolg drehen. Nach dem Führungstreffer von Tobias Blum (13.) erzielte Dürens Kapitän Yunus Kocak zunächst den 1:1-Ausgleich (49.) ehe Philipp Simon die Gäste anschließend sogar mit 1:2 in Front brachte (65.).

In der Folge überschlugen sich jedoch die Ereignisse. Erst schnürte Blum seinen Doppelpack und traf zum 2:2 (74.). Dann legte Telmo Pires Teixeira wieder für Deutz vor (77.). Schon keine 120 Sekunden später konnte Maximilian Fichtl jedoch das 3:3 erzielen (79.). Für die Schlusspunkte war hingegen Torjäger David Marti Alegre zuständig, der erst zum 4:3 (83.) und danach in der letzten Minute noch zum 5:3-Endstand traf (90.).

Bild


SV Deutz 05 – SSV Merten (17. Spieltag, Mittelrheinliga)

17. Spieltag (04.04.19)

Endergebnis: 2:0 (1:0)

Tore:
1:0 Kevin Kaumanns
2:0 David Marti Algre

SV Deutz 05:
26 Mauric Nguyen, 2 Sven Hoffmann, 8 Telmo Pires Teixeira, 10 David Marti Alegre, 13 Tim Julian Pütz, 14 Niklas Grob, 16 Kevin Kaumanns, 17 Gianluca Pavore, 20 Tobias Blum, 24 Filippo Zammitto, 27 Damir Tabakovic

Einwechselspieler:
1 Jonas Reinfurt, 22 Marc Dennis Heckendorf, 3 Chris Massamba, 6 Philipp Büsch, 7 Anel Tabakovic, 12 Ege Sentop, 18 Kann-Ahmet Akgün, 21 Johannes Zäh, 25 Marvin Plenker

Trainer:
Raimund Kiuzauskas

Aufstellung SSV Merten:
1 Yannik Bültena, 3 Lucas Carell, 5 Michael Pauls, 11 Boris Kivoma, 12 Shinsuke Hori, 13 Ricardo Retterath, 16 Gordon Latz, 17 David Martin Gerber, 20 Fabian Heinen, 21 Michael Maier, 23 Marcel Radchuweit

Einwechselspieler:
22 Patrick Rodenberger, 2 Kai Schmitz, 4 Björn Krämer, 7 Samuel Fontana, 14 Kevin Wagner, 18 Muharrem Cicek, 24 Daniel Jacoby

Trainer:
Ralf Jauernich

Kommentator:
Robert Rist

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema