05.05.2019

Behält SV09 Rückenwind?

Mittelrheinliga: FC Blau-Weiß Friesdorf – SV Bergisch Gladbach 09 (Sonntag, 15:15 Uhr)

Am Sonntag bekommt es der FC Blau-Weiß Friesdorf mit dem SV Bergisch Gladbach 09 zu tun, einem Kontrahenten, der den Erfolg zuletzt gepachtet hatte. Die zehnte Saisonniederlage setzte es am letzten Spieltag für den FC Blau-Weiß Friesdorf gegen den SSV Merten. Der SV Bergisch Gladbach 09 dagegen siegte im letzten Spiel und hat nun 51 Punkte auf dem Konto. Das Hinspiel war damit geendet, dass der Gast den Heimvorteil in einen 2:0-Sieg umgemünzt hatte.

Offensiv sticht der FC Blau-Weiß Friesdorf in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 44 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Der Gastgeber führt mit 26 Punkten die zweite Tabellenhälfte an. Nur einmal ging Friesdorf in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld.

Die Defensive des SV Bergisch Gladbach 09 (17 Gegentreffer) gehört zum Besten, was die Mittelrheinliga zu bieten hat. Die Fieberkurve von Gladbach zeigt weiter steil nach oben. Drei Siege in Folge hat der SV09 mittlerweile eingefahren. Damit belegt der SV Bergisch Gladbach 09 Platz eins der Rückrundentabelle. Gladbach weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von 16 Erfolgen, drei Punkteteilungen und zwei Niederlagen vor.

Wie der erste Platz in der Auswärtstabelle bestätigt, fühlt sich der SV Bergisch Gladbach 09 auf fremdem Terrain pudelwohl, sodass sich Gladbach für das Gastspiel beim FC Blau-Weiß Friesdorf etwas ausrechnet. Friesdorf stellt mit 50 Gegentreffern die anfälligste Defensive der Liga. Ausgerechnet jetzt trifft der FCBW mit dem SV09 auf einen Gegner, in dessen Offensive ein Rad ins nächste greift. Der Blick auf die Zahlen deutet auf ein ungleiches Duell hin. Der SV Bergisch Gladbach 09 ist in der Tabelle besser positioniert als der FC Blau-Weiß Friesdorf und aktuell zudem äußerst formstark.

Kommentieren