28.09.2019

Bezirksligist gelingt Pokal-Überraschung

Kreispokal Rhein-Erft: Blau-Weiss Kerpen bezwang Frechen 20 im Viertelfinale mit 3:0 (2:0)

Malte Schmitz brachte den Außenseiter bereits in der 16. Minute mit 1:0 in Führung. Diese konnte Pascal Braun sehenswert kurz vor dem Pausenpfiff auf 2:0 ausbauen. Zum 3:0-Endstand traf derweil Lukas Weisweiler in der 79. Minute. Im Halbfinale wartet auf den Bezirksligisten nun der BCV Glesch-Paffendorf.



Bild


SV Blau-Weiß Kerpen – SpVg Frechen 20 (Viertelfinale, Kreispokal Rhein-Erft)

Viertelfinale (26.09.19)

Endergebnis: 3:0 (2:0)

Tore:
1:0 Malte Schmitz
2:0 Pascal Braun
3:0 Lukas Weisweiler

Aufstellung SV Blau-Weiß Kerpen:
1 Lucas Thiel, 3 Pascal Braun, 3 Louis Rommerskirchen, 5 Philipp Heinrich, 6 Kai Wirtz, 9 Lovre Grbesa, 11 Malte Schmitz, 12 Lukas Weisweiler, 14 Fabian Nothhelfer, 17 Jan Niklas Berkle, 20 Christoph Birkenheier

Einwechselspieler:
22 Tino Kurth, 2 Kevin Klein, 8 Taylan Cakmak, 10 Sebastian Burbach, 15 Abdullah Gündogdu

Trainer:
Daniele Diamante

Aufstellung SpVg Frechen 20:
1 Tobias Sven Kraus, 3 Oliver Noster, 4 Maik Marquardt, 6 Lenhardt Preis, 8 Felix Krellmann, 10 Granit Rama, 14 Marco Ban, 18 Johannes Wenning, 20 Georg Sakri, 23 Nils Habscheid, 25 Georgios Giorgio Athanasiadis

Einwechselspieler:
22 Tobias Zillken, 5 Sven Hoffmann, 11 Marcus Wilsdorf, 19 Mario Ceko, 21 Jari Pütz, 22 Alxander Jachmich

Trainer:
Sven Demandt

Kommentator:
Felix Haibach

Kommentieren