05.05.2019

Bleibt Fortuna II dem Erfolg treu?

Landesliga - Staffel 1: SC Fortuna Köln II – TSV Germania Windeck (Sonntag, 13:30 Uhr)

Die Reserve des SC Fortuna Köln will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen den TSV Germania Windeck punkten. Der SC Fortuna Köln II gewann das letzte Spiel gegen die SpVg. Flittard mit 4:3 und liegt mit 42 Punkten weit oben in der Tabelle. Letzte Woche siegte der TSV Germania Windeck gegen den FC Pesch mit 2:0. Somit belegt Windeck mit 29 Punkten den elften Tabellenplatz. Eine klare Angelegenheit war das Hinspiel nicht. Fortuna Köln II siegte knapp mit 2:1.

Die passable Form des Heimteams belegen zwölf Zähler aus den letzten fünf Begegnungen. Bisher verbuchte die Mannschaft von Tilman Waegner 13-mal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen drei Unentschieden und sieben Niederlagen. Die Offensive des SC Fortuna Köln II in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Bereits 54-mal schlugen die Angreifer in dieser Spielzeit zu. Ein gutes Vorzeichen: Auf heimischem Terrain läuft es diese Saison für Fortuna Köln II wie am Schnürchen (6-2-3).

In den jüngsten fünf Auftritten brachte der TSV Germania Windeck nur einen Sieg zustande. Der bisherige Ertrag des Gastes in Zahlen ausgedrückt: neun Siege, zwei Unentschieden und zwölf Niederlagen. Wo bei Windeck der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 30 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Auswärts ist der Knoten noch nicht geplatzt: Erst elf Punkte holte der TSV.

Die Offensive des SC Fortuna Köln II kommt torhungrig daher. Über zwei Treffer pro Match markiert Fortuna Köln II im Schnitt. Der TSV Germania Windeck ist der Underdog im Aufeinandertreffen mit dem SC Fortuna Köln II, hat der formstarke Gegner doch in der Tabelle die Nase vorn.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SC Fortuna Köln II

Noch keine Aufstellung angelegt.

TSV Germania Windeck

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)