Bricht RWE den Bann?

Regionalliga West: Rot-Weiss Essen – SC Wiedenbrück 2000 (Samstag, 14:00 Uhr)

11. Mai 2019, 09:59 Uhr

Der SC Wiedenbrück 2000 will im Spiel bei Rot-Weiss Essen nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Mit einem 1:1-Unentschieden musste sich Rot-Weiss Essen kürzlich gegen Rot-Weiß Oberhausen zufriedengeben. Gegen den TV Herkenrath 09 kam auch der SC Wiedenbrück 2000 im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (1:1). Das Hinspiel ging 2:1 zugunsten von Essen aus.

Mit 13 Siegen und 13 Niederlagen weist die Heimmannschaft eine ausgeglichene Bilanz vor. Folgerichtig steht Rot-Weiss Essen im Mittelfeld der Tabelle.

Sieben Siege, elf Unentschieden und 14 Niederlagen stehen bis dato für den SC Wiedenbrück 2000 zu Buche. Wer den Gast als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 69 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Wiedenbrück steht mit 32 Punkten am Ende einer schweren Saison auf einem Abstiegsplatz. Im Angriff weist der SCW deutliche Schwächen auf, was die nur 35 geschossenen Treffer eindeutig belegen.

Gegen den SC Wiedenbrück 2000 soll für Rot-Weiss Essen das möglich werden, was in den letzten fünf Spielen verwehrt geblieben ist: ein dreifacher Punktgewinn. Der SC Wiedenbrück 2000 steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison von Rot-Weiss Essen bedeutend besser als die von Wiedenbrück.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema