18.04.2019

Bricht SV Straelen den Bann?

Regionalliga West: Borussia Mönchengladbach II – SV Straelen (Donnerstag, 19:00 Uhr)

Nach neun sieglosen Ligaspielen in Serie will SV Straelen gegen die Reserve der Borussia Mönchengladbach dem Negativtrend ein Ende setzen und wieder die volle Punktezahl einfahren. Letzte Woche gewann die Borussia Mönchengladbach II gegen den SC Verl mit 2:1. Damit liegt Mönchengladbach II mit 47 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Das letzte Ligaspiel endete für SV Straelen mit einem Teilerfolg. 0:0 hieß es am Ende gegen den Bonner SC. Das Hinspielergebnis lautete 2:1 zugunsten von BMG II.

Sechs Niederlagen trüben die Bilanz des Gastgebers mit ansonsten zwölf Siegen und elf Remis.

Auf fremdem Terrain reklamierte SV Straelen erst 13 Zähler für sich. Insbesondere an vorderster Front liegt beim Gast das Problem. Erst 28 Treffer markierte SV Straelen – kein Team der Regionalliga West ist schlechter. Zwei Unentschieden und drei Niederlagen aus den letzten fünf Spielen: SV Straelen kann einfach nicht gewinnen. Die bisherige Ausbeute von SV Straelen: sieben Siege, zwölf Unentschieden und zehn Niederlagen. SV Straelen befindet sich wenige Spieltage vor Ende der Saison in der zweiten Tabellenhälfte. Jedoch rangiert man über dem ominösen Strich.

Die Borussia Mönchengladbach II scheute sich auch vor robusten Aktionen nicht. Den Eindruck gewinnt man zumindest beim Blick in die Kartenstatistik, die 60 Gelbe, drei Gelb-Rote und zwei Rote Karten aufweist. Gegen die Borussia Mönchengladbach II rechnet sich SV Straelen insgeheim etwas aus – gleichwohl geht Mönchengladbach II leicht favorisiert ins Spiel.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema