21.05.2017

BSC wiederholt Pokalerfolg

Der Bonner SC hat das letzte Saisonspiel gegen Viktoria Köln, wie vor zweineinhalb Wochen, erneut mit 2:0 (1:0) gewonnen.

Kelvin Lunga (hier mit Viktoria-Keeper Philipp Kühn) musste mit einer Gehirnerschütterung ausgewechselt werden. / Bild: Boris Hempel, rheinzoom.photo

Die Gäste kamen vor 400 Zuschauern im Sportpark besser in die Partie und konnten bereits nach zwei Minuten die erste Torchance für sich verbuchen. Nach einem Doppelpass mit Felix Backszat schoss er den Ball knapp am BSC-Gehäuse vorbei. Auf der Gegenseite verfehlte Lucas Musculus nach einer Ecke nur knapp den Kasten der Viktoria. Nur fünf Minuten später war jedoch Dario Schumacher erfolgreicher und traf nach einem Rückpass von Günter Mabanza zum 1:0 in die lange Ecke.

Die Viktoria vergab kurz darauf eine Riesengelegenheit zum Ausgleich. Schumacher hatte den Ball im Sechzehner mit der Hand gespielt und Fatih Candan trat zum fälligen Strafstoß an, scheiterte aber an Martin Michel Bonner Tor. In der Folge hatte der Regionalliga-Meister mehr vom Spiel, konnten daraus aber kaum nennenswerte Möglichkeiten erspielen. Am nähesten kam dem Ausgleich Backszat kurz vor der Pause mit einer Doppelchance.

Kurz nach dem Wiederanpfiff rettete Michel seiner Mannschaft die Führung und pariertet gegen Lukas Nottbeck. Dann verpasste es wiederum der BSC seine Führung auszubauen. Schumacher scheiterte an der Querlatte, Musculus an Kölns Torwart Philipp Kühn. Anschließend waren die Gäste zwar spielbestimmend, waren aber vor dem Bonner Gehäuse nicht zwingend genug. Die Hausherren versuchten hingegen per Konter für die Entscheidung zu sorgen. Diese fiel schließlich eine Minute vor Schluss, als Marcel Kaiser per Distanzschuss das 2:0 erzielte.

Durch den Erfolg schließt der Bonner SC die Saison auf einem einstelligen Tabellenplatz ab und wird Neunter. Überschattet wird der erneute Erfolg gegen den Ligaprimus aber durch die schwere Verletzung von Kelvin Lunga, der nach einem Zusammenprall mit einem Mitspieler benommen liegen blieb und mit einer Gehirnerschütterung ausgewechselt werden musste.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken