08.05.2019

BVB II weiter auf der Erfolgsspur?

Regionalliga West: Wuppertaler SV – Borussia Dortmund II (Mittwoch, 19:00 Uhr)

Die Reserve von Borussia Dortmund will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge bei Wuppertaler SV punkten. Wuppertaler SV siegte im letzten Spiel gegen den Bonner SC mit 2:0 und liegt mit 41 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Auch Borussia Dortmund II dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch SV Straelen zuletzt mit 9:2 abgefertigt. Das Hinspiel hatte Dortmund II vor heimischer Kulisse mit 2:1 zu den eigenen Gunsten entschieden.

Mit elf Siegen und elf Niederlagen weist Wuppertaler SV eine ausgeglichene Bilanz vor. Folgerichtig steht die Heimmannschaft im Mittelfeld der Tabelle.

Sieben Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für Borussia Dortmund II dar. Zehnmal ging der Gast bislang komplett leer aus. Hingegen wurde 13-mal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen sieben Punkteteilungen. Kurz vor Saisonende belegt Dortmund II mit 46 Punkten den sechsten Tabellenplatz.

Im Klassement liegen beide Teams dicht beieinander. Lediglich fünf Punkte machen den Unterschied aus. Dass Wuppertaler SV den Gegner gerne mit raueren Methoden bearbeitet, zeigen 69 Gelbe Karten und zwei Rote Karten. Es bleibt abzuwarten, ob sich Borussia Dortmund II davon beeindrucken lässt. Wie der fünfte Platz in der Auswärtstabelle bestätigt, fühlt sich Dortmund II auf fremdem Terrain pudelwohl, sodass sich der BVB II für das Gastspiel bei WSV etwas ausrechnet. Mit großem Interesse schauen die Beobachter auf diese Begegnung. Formal ist es eine Partie zweier gleichwertiger Mannschaften.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema