17.03.2019

Derbysieg für junge Geißböcke

Regionalliga West: Die 1. FC Köln U21 schlug Borussia Mönchengladbach II mit 3:0 (1:0)

Der 1. FC Köln U21 spuckte der Zweitvertretung der Borussia Mönchengladbach in die Suppe und gewann deutlich mit 3:0. Der 1. FC Köln U21 hat mit dem Sieg über die Borussia Mönchengladbach II einen Coup gelandet. Ein Punkt für beide Seiten – das war die Bilanz beim 1:1 im Hinspiel gewesen.

Roman Prokoph trug sich in der 34. Spielminute in die Torschützenliste ein. Einen Torerfolg in Halbzeit eins verbuchte lediglich der 1. FC Köln U21, womit man eine knappe Führung mit in die Kabinen nahm. Der Treffer von Ismail Jakobs aus der 53. Minute bedeutete vor den 263 Zuschauern fortan eine deutliche Führung zugunsten des Gastgebers. Nikolas Nartey schraubte das Ergebnis in der 55. Minute zum 3:0 für Köln II in die Höhe. In der 62. Minute stellte die Borussia Mönchengladbach II personell um: Per Doppelwechsel kamen Mandela Egbo und Haralambos Makridis auf den Platz und ersetzten Keanan Bennetts und Justin Hoffmanns. Nach der Beendigung des Spiels durch Steffens (Mechernich) feierte der FC II einen dreifachen Punktgewinn gegen Mönchengladbach II.

Durch den klaren Erfolg über die Borussia Mönchengladbach II ist der 1. FC Köln U21 weiter im Aufwind. Die drei Punkte brachten für Köln II keinerlei Veränderung hinsichtlich der Tabellenposition.

Trotz der überraschenden Pleite bleibt die Borussia Mönchengladbach II in der Tabelle stabil. Der 1. FC Köln U21 hat das nächste Spiel erst in drei Wochen, am 01.04.2019 gegen die Reserve von Borussia Dortmund. Nächster Prüfstein für die Borussia Mönchengladbach II ist auf heimischer Anlage der TV Herkenrath 09 (Samstag, 14:00 Uhr).

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema