01.11.2018

Deutlicher Auswärtssieg im Wiederholungsspiel

Landesliga - Staffel 1: Der FC Viktoria Köln II unterlag dem VfL Rheinbach mit 0:4 (0:3).

Für die Zweitvertretung des FC Viktoria Köln gab es in der Partie gegen den VfL Rheinbach, an deren Ende eine 0:4-Niederlage stand, nichts zu holen. Die Begegnung war erstmals bereits am 27. September ausgetragen worden, musste aber beim Stand von 0:1 für die Gäste nach einer Stunde aufgrund eines Flutlicht-Ausfalls abgebrochen werden (RHEINFUSSBALL berichtete).

Im Wiederholungsspiel konnte Rheinbach nach 17 Minuten durch einen verwandelten Strafstoß von Jan Euenheim mit 0:1 in Front gehen. Anschließend legte Timo Schulten nur sechs Minuten später das 0:2 für den VfL nach (24.). Philip Klemp erhöhte weitere drei Zeigerumdrehungen später bereits auf 0:3 (27.) und sorgte somit für eine frühe Vorentscheidung. Zum 0:4-Endstand traf derweil Nils Lück in der 91. Minute.

Die Viktoria-U23 bleibt somit mit elf Punkten aus zehn Spielen auf Platz 12 stehend im Tabellenkeller der Landesliga Staffel 1. Rheinbach verbessert sich durch den Erfolg auf Rang acht. Offensiv sticht der VfL in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 24 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. 

Beide Mannschaften erwartet nur eine kurze Pause. Schon am Sonntag empfängt Viktoria II den FV Bonn-Endenich, während der VfL am selben Tag gegen die Reserve des SC Fortuna Köln Heimrecht hat.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

FC Viktoria Köln II

Noch keine Aufstellung angelegt.

VfL Rheinbach

Noch keine Aufstellung angelegt.