DFB-Mobil zu Gast bei Rot-Schwarz Neubrück

24. November 2015, 12:05 Uhr

Auch für das DFB-Mobil geht das Jahr 2015 langsam aber sicher dem Ende entgegen, dieses machte zumindest in diesem Jahr zum letzten Male im Fußballkreis Köln Station, war heute beim SV Rot-Schwarz Neubrück am Pohlstadtsweg im Kölner Rechtsrheinischen zu Besuch.

Rund eineinhalb Stunden brachten die beiden "Teamer" Sebastian Rüppel und Fabian Jopek den Kids der Neubrücker teils neue Trainingsformen näher, die mit sichtlichem Feuereifer bei der Sache waren.

Während Sebastian Rüppel eher den praktischen Teil der verschiedenen Trainingsformen übernahm, gab es durch Fabian Jopek noch eine Reihe weiterer Informationen, teils in gedruckter Form, für das Team um Jugendleiter Markus Janus und Geschäftsführer Stefan Umari, die eine erfreuliche Anzahl von Juniorentrainern und Trainerinnen um sich geschart hatten. Kölns Kreisvorsitzender Werner Jung-Stadié konnte noch ein paar ergänzende Ausführungen speziell zu den Ausbildungsmöglichkeiten im Kreis machen.

Alle Anwesenden waren sich einig, dass sich der Besuch des DFB-Mobils auf jeden Fall gelohnt hat, bei dem jeder etwas nicht nur fußballerisch mitnehmen konnte, sowohl was die Praxis anbelangt wie auch zum Beispiel Möglichkeiten der Fortbildung. Dass auch die Kids nicht zu kurz kamen, zeigte sich bei der Frage an die Teamer: „Wann kommt ihr denn wieder?“ Vielleicht schon im neuen Jahr.


Quelle: FVM Köln

Kommentieren