05.05.2018

Duell auf Augenhöhe

Landesliga - Staffel 1: FC Viktoria Köln II – TSV Germania Windeck (Sonntag, 13:00 Uhr)

Gegen den TSV Germania Windeck soll der Reserve des FC Viktoria Köln das gelingen, was dem Gastgeber in den letzten fünf Spielen verwehrt blieb – die optimale Punkteausbeute. Jüngst brachte der SSV Homburg-Nümbrecht Viktoria Köln II die neunte Niederlage des laufenden Fußballjahres bei. Gegen die Zweitvertretung des SC Fortuna Köln kam Windeck im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (1:1). Im Hinspiel hatte Viktoria II auswärts einen 1:0-Sieg verbucht.

Der FC Viktoria Köln II bekleidet mit 36 Zählern Tabellenposition sieben.

Gegenwärtig rangiert der TSV auf Platz zwölf, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. Im Angriff des Gastes herrscht Flaute. Erst 25-mal brachte der TSV Germania Windeck den Ball im gegnerischen Tor unter. Acht Siege und sieben Remis stehen neun Pleiten in der Bilanz von Windeck gegenüber.

Beide Mannschaften liegen in der Tabelle nur fünf Punkte auseinander. Beide Mannschaften kassierten im Verlauf dieser Saison noch keinen direkten Platzverweis, weshalb man auf eine faire Partie hoffen darf. Vom Glück verfolgt war der TSV in den letzten fünf Spielen nicht. In diesem Zeitraum findet sich nur ein einziger Sieg. Die Vorzeichen versprechen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

FC Viktoria Köln II

Noch keine Aufstellung angelegt.

TSV Germania Windeck

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)