23.08.2019

Favorisierter Mittelrheinligist erreicht das Endspiel

Kreispokal Sieg, Halbfinale: Der FV Bad Honnef unterlag dem FC Hennef 05 mit 0:3 (0:0)

Nach einem torlosen ersten Durchgang brach André Klug im zweiten Durchgang den Bann und traf zur 0:1-Führung für die Gäste. Anschließend erhöhte Kento Teranuma auf 0:2 ehe Klug seinen Doppelpack schnürte und für den 0:3-Endstand sorgte. Durch den Finaleinzug im Kreispokal Sieg hat sich der FC Hennef 05 somit bereits für den Mittelrheinpokal qualifiziert.

Bild


Halbfinale (21.08.19)


Endergebnis: 0:3 (0:0)
Tore:

0:1 Andre Klug
0:2 Kento Teranuma
0:3 Andre Klug

Aufstellung FV Bad Honnef:
1 Martin Michel, 4 Gürsel Boztos, 6 Marc-Joel Skoda, 10 Marco Poetes, 11 Gaetano Pettineo, 12 Hun-Cheol Choi, 16 Kevin Leisch, 18 Manuel Jäger, 23 Benjamin Krayer, 25 Vahid Kolasinac, 27 Jonathan Jansen

Einwechselspieler:
30 Saverio Colombo, 2 Christian Spalke, 3 David Mitkas, 9 Gaspard Fehlinger, 13 Timon Ünaler, 15 Muhamed Jusufi, 19 Emre Altintas, 22 Oliver Vianden, 26 Finn Hennerkes

Trainer:
Alexander Halfen

Aufstellung FC Hennef 05:
1 Niclas Altmann, 2 Aron Ingi Schmidt, 4 Michael Hasemann, 5 Yannick Genesi, 6 Matona-Glody Ngyombo, 7 Burak Mus, 8 Sakae Iohara, 14 Chimezie Okoroafor, 15 Florian Diehl, 17 Kenan Akalp, 27 Hasan Akcakaya

Einwechselspieler:
21 Matteo Tessarolo, 3 Ziyad Abdellaoui, 9 Andre Klug, 11 Nikolas Klosterhalfen, 18 Eric Gweth, 20 Joel Kouekem, 22 Max Ickenroth, 23 Ertgrul Tuysuz, 24 Frank Ananou, 25 Kento Teranuma, 26 Kuss Kunzika

Produktion:
Lars Arck

Kommentar:
Manuel Meyer

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken