10.05.2019

FC II will weiter Boden gutmachen

Regionalliga West: 1. FC Köln U21 – SV Rödinghausen (Freitag, 19:00 Uhr)

Setzt der SV Rödinghausen der Erfolgswelle des 1. FC Köln U21 ein Ende? Die jüngsten Auftritte der Heimmannschaft brachten eine starke Ausbeute ein. Der 1. FC Köln U21 siegte im letzten Spiel gegen Fortuna Düsseldorf II mit 5:0 und besetzt mit 42 Punkten den neunten Tabellenplatz. Letzte Woche gewann der SV Rödinghausen gegen 1. FC Kaan-Marienborn mit 1:0. Somit nimmt Rödinghausen mit 57 Punkten den dritten Tabellenplatz ein. Vor heimischer Kulisse fuhr der SVR im Hinspiel einen 2:0-Sieg ein.

Zu den elf Siegen und neun Unentschieden gesellen sich beim 1. FC Köln U21 zwölf Pleiten.

Neunmal ging der SV Rödinghausen bislang komplett leer aus. Hingegen wurde 17-mal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen sechs Punkteteilungen. Mit nur 27 Gegentoren stellt der Gast die sicherste Abwehr der Liga.

Mit vier Siegen und einem Unentschieden zeigte sich der 1. FC Köln U21 in den letzten fünf Spielen von der starken Seite. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – neun Punkte aus den letzten fünf Partien holte der SV Rödinghausen. In der Fremde ruft Rödinghausen die eigenen Qualitäten bislang souverän ab. Gelingt dies auch beim Gastspiel bei Köln II? Welches Team am Ende die Nase vorn haben wird, ist angesichts eines vergleichbaren Potenzials schwer vorherzusagen.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema