30.11.2018

FC unbezwungen

Mittelrheinliga: FC Wegberg-Beeck – 1. FC Düren (Freitag, 20:00 Uhr)

Der FC Wegberg-Beeck will die Erfolgsserie von neun Siegen gegen 1. FC Düren ausbauen. Wegberg siegte im letzten Spiel souverän mit 3:0 gegen den SV Bergisch Gladbach 09 und muss sich deshalb nicht verstecken. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich 1. FC Düren auf eigener Anlage mit 0:1 dem FC Viktoria 08 Arnoldsweiler geschlagen geben musste.

Mit 37 Zählern führt der FC das Klassement der Mittelrheinliga souverän an. Das Heimteam weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von zwölf Erfolgen, einer Punkteteilung und keiner einzigen Niederlage vor. Der Absteiger ist zu Hause noch immer ohne Punktverlust.

1. FC Düren bekleidet mit 15 Zählern Tabellenposition sieben. Die bisherige Ausbeute des Gastes: vier Siege, drei Unentschieden und fünf Niederlagen. Auswärts verbuchte der Aufsteiger bislang erst fünf Punkte. Die Zuschauer dürfen auf viele Tore hoffen. Beide Mannschaften gehören, mit einem Schnitt von über zwei Toren pro Spiel, zu den offensivstärksten der Liga. In den letzten fünf Partien rief der FC Wegberg-Beeck konsequent Leistung ab und holte 15 Punkte. Hier treffen die beiden torgefährlichsten Mannschaften aufeinander. Wegberg erzielte bisher 28 Tore, während 1. FC Düren das Leder 25-mal im gegnerischen Netz versenkte. Für 1. FC Düren wird es sehr schwer, beim FC zu punkten.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Aufstellungen

FC Wegberg-Beeck

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

1. FC Düren

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)