FCKM in guter Form

Regionalliga West: SV Rödinghausen – 1. FC Kaan-Marienborn (Samstag, 14:00 Uhr)

03. Mai 2019, 09:20 Uhr

Der SV Rödinghausen bekommt es am Samstag mit einem Team zu tun, dessen jüngste Auftritte von Erfolg gekrönt waren. Letzte Woche siegte der SV Rödinghausen gegen Wuppertaler SV mit 2:0. Somit nimmt Rödinghausen mit 54 Punkten den dritten Tabellenplatz ein. Hinter 1. FC Kaan-Marienborn liegt ein erfolgsgekröntes letztes Spiel. Gegen den TV Herkenrath 09 verbuchte man einen 4:0-Erfolg. Das Hinspielergebnis lautete 2:0 zugunsten des SVR.

Neunmal ging der Gastgeber bislang komplett leer aus. Hingegen wurde 16-mal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen sechs Punkteteilungen. Wer den SV Rödinghausen besiegen will, muss vor allem ein Rezept finden, die Hintermannschaft in Bedrängnis zu bringen. Erst 27 Gegentreffer kassierte Rödinghausen.

1. FC Kaan-Marienborn ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches zehn Punkte. Die Bilanz des Gastes nach 30 Begegnungen setzt sich aus sieben Erfolgen, elf Remis und zwölf Pleiten zusammen. Mit 32 ergatterten Punkten steht Kaan-Marienborn auf Tabellenplatz 16. 1. FC Kaan-Marienborn ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema