07.05.2019

Finaltag der Amateure am 25. Mai 2019: Anstoßzeiten stehen fest

Der Anpfiff des Mittelrheinpokal-Finales zwischen Alemannia Aachen und Fortuna Köln erfolgt um 16:15 Uhr im Bonner Sportpark Nord.

Bild: Daniel Sobolewski

Die ARD überträgt am Samstag, 25. Mai 2019, den 4. Finaltag der Amateure in einer großen Livekonferenz. Nachdem alle Endspielpaarungen feststehen, haben die Fußball-Landesverbände heute in einer Liveübertragung auf sportschau.de die Anstoßzeiten der einzelnen Partien bekannt gegeben. Die ARD startet ihre Livekonferenz der Landespokalendspiele um 10:10 Uhr aus dem Stadion Hoheluft in Hamburg. 

Um 10.30 Uhr werden die ersten vier Spiele angepfiffen. Die weiteren Anstoßzeiten sind 14.15 Uhr und 16.15 Uhr. Zwischen der ersten und zweiten Konferenz überträgt die ARD um 13 Uhr die Formel E live aus Berlin.

In diesem Jahr werden 20 von 21 Landespokalendspielen am Finaltag ausgetragen. Das Endspiel im Badischen Fußball-Verband zwischen dem Karlsruher SC und SV Waldhof Mannheim findet am Sonntag, 26. Mai 2019 um 14 Uhr statt. Der Grund hierfür sind Baumaßnahmen in den vier in Frage kommenden Fußballstadien in Baden sowie das mögliche Hinspiel des Karlsruher SC am 24. Mai in der Relegation zur 2. Bundesliga. Darüber hinaus findet am 25. Mai das „Verfassungsfest“ anlässlich der Feier 70 Jahre Grundgesetz im Karlsruher Schlossgarten statt. Der Badische Fußball-Verband, die Finalisten, die Stadt Karlsruhe und die Sicherheitsbehörden verständigten sich daher auf die Ansetzung einen Tag nach der Live-Konferenz in der ARD. Das Spiel läuft dennoch weiterhin unter der bundesweiten Marke Finaltag der Amateure.

„Wir freuen uns, erneut Teil dieses großartigen Gemeinschaftsprojekts der Fußball-Landesverbände in Deutschland zu sein, das wir am Mittelrhein ins Leben gerufen haben und bei dem wir seither auch wesentlich an der Koordination beteiligt sind. Wir haben mit dem bundesweiten Finaltag gemeinsam für unsere Vereine in unseren Landesverbänden eine äußerst wertvolle Plattform und eine tolle Verbindung zum DFB-Pokal geschaffen. Was sich hier seit 2016 entwickelt hat, ist beste Werbung für den Fußball in den Landesverbänden. Im Bitburger-Pokalfinale zwischen Alemannia Aachen und Fortuna Köln, das um 16.15 Uhr angepfiffen wird, freue ich mich auf ein Finale zweier Traditionsmannschaften“, so Alfred Vianden, Präsident des Fußball-Verbandes Mittelrhein.

Kommentieren