07.07.2018

Fortuna-Testspiel für den guten Zweck

Der Südtstadtclub tritt auch in diesem Jahre beim TSV Steinbach an.

Bild: Björn Franz Photography

Bereits vergangenen Jahr war der Drittligist beim Südwest-Regionalligisten auf dem Haarwasen in Haiger zu Gast und schlug diesen durch Tore von Hamdi Dahmani und Maik Kegel mit 0:2 (→ VIDEO-Spielbericht). Damals war es das erste Testspiel und die Fortuna befand sich erst am Anfang der Vorbereitung.

Zum jetzigen Zeitpunkt hat die Mannschaft von Trainer Uwe Koschinat allerdings schon vier Partien absolviert und konnte zuletzt im Duell mit dem luxemburgischen Meister F91 Düdelingen auch den ersten Sieg einfahren. Beim 2:3-Erfolg, der unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfand, waren Moritz Hartmann, Nico Brandenburger und Hamdi Dahmani die Torschützen. Zuvor spielte die Fortuna zweimal Remis (1:1 beim 1. FC Köln II, 0:0 bei Rot-Weiss Essen) und unterlag dem CS Fola Esch (ebenfalls aus Luxemburg) mit 1:2 (→ Spielbericht).


Der heutige Gegner TSV Steinbach wird weiterhin vom ehemaligen Fortuna-Trainer Matthias Mink trainiert. Darüber hinaus steht mit Sascha Marquet auch ein Spieler im Kader, der bereits für die Südstädter die Fussballschuhe schnürte. Darüber hinaus trugen die TSV-Akteure Florian Heister und Fatih Candan zuvor das Trikot der Viktoria. Arnold Budimbu, der in diesem Sommer den Weg nach Haiger fand, wurde in der Jugend des 1. FC Köln ausgebildet.

Bild: SSC Juno Burg

Die Begegnung wird am heutigen Samstag bereits um 13 Uhr im SIBRE-Sportzentrum Haarwasen Haiger angepfiffen. Dabei wird der Eintritt von fünf Euro pro Person seitens des Südwest-Regionalligisten zu Gunsten des SSC Juno Burg gespendet. Dessen Rasenplatz (Bild rechts) war vor wenigen Monaten von Wildschweinen verwüstet worden, was Kosten für die Instandsetzung in Höhe von 100.000 Euro verursachte.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften