10.03.2020

Fortuna trotzt Corona: Heimspiel wird stattfinden!

Die Südstädter lassen am Sonntag gegen Borussia M'Gladbach II maximal 1000 Zuschauer ins Stadion

Bild: Fortuna Köln

"Der Erlass des Landes NRW (Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmenden sind bis einschließlich 10. April 2020 untersagt, d.Red.) wird von der Stadt Köln umgesetzt. Für uns als Fortuna Köln bedeutet dies, dass das Spiel gegen die U 23 von Borussia Mönchengladbach stattfindet", so die offizielle Stellungnahme des Regionalligisten. 

Es bestehe keine erhöhte Gefährdung, wodurch aktuell eine Spielabsage ausgeschlossen werden könne. "Wir haben die Voraussetzungen geschaffen, dass maximal 1000 Personen dem Spiel beiwohnen", erklärte die Fortuna in ihrer Pressemitteilung.

Um die Vorgaben zu erfüllen, werde der Vorverkauf für das Spiel ab sofort eingestellt und die Tageskassen am Sonntag nicht geöffnet. Alle Dauerkarten inklusive VIP-Dauerkarten, Abrufkarten, Arbeitskarten und den bisher erworbenen Tageskarten behalten jedoch ihre Gültigkeit.

Kommentieren