25.04.2018

„Für die Alemannia sind wir ein Freilos!“

Der Euskirchener TSC steht mit dem Halbfinalduell gegen Aachen vor dem wohl größten Spiel der Vereinsgeschichte.

Niemals zuvor erreichte der Mittelrheinligist im Verbandspokal die Runde der letzten Vier. Den Grundstein für den Erfolg in diesem Jahr legte die Mannschaft von Trainer Frank Molderings, als sie im Achtelfinale für den großen Coup sorgte und den Regionalligisten und Titelverteidiger Bonner SC im Elfmeterschießen ausschaltete. Dieses hatte der ETSC erst durch einen Last-Minute-Treffer von Jan Euenheim, der die Verlängerung brachte, erreicht (→ Video-Spielbericht!).

In der vorherigen ersten Runde und im anschließend Viertelfinale setzte sich Euskirchen relativ „unspektakulär“ gegen Landesligisten durch. Während zum Auftakt des Wettbewerbs der Mittelrheinliga-Absteiger Inde Hahn mit 4:2 besiegt wurde, folgte im Viertelfinale ein 1:3-Erfolg beim FV Bonn-Endenich (→ Video-Spielbericht!).

Der Gegner Alemannia Aachen erreichte derweil durch Siege beim Borussia L.-Hohenlind (2:6, Spielbericht), SV Bergheim (0:3, Spielbericht) und SV Rott (1:2, Video-Spielbericht) das Halbfinale und sieht den möglichen Gewinn des Mittelrheinpokals als „letzte Möglichkeit etwas in dieser Saison zu gewinnen an“ so der Co-Trainer des Clubs, Simon Pesch. In der Regionalliga West spielt der ehemalige Bundesligist zwar eine gute Runde und steht vier Spieltage vor Saisonende auf Platz 4 der Tabelle. Doch mit einem möglichen Aufstieg haben die „Kartoffelkäfer“ schon lange nichts mehr zu tun und dementsprechend auch gar nicht für die 3. Liga gemeldet.

Vor dem Duelle gegen den Regionalligisten äußerte sich ETSC-Trainer Frank Molderings zur Bedeutung des Spiels und den Chancen auf eine Überraschung . Außerdem gab er auch eine Einschätzung zum anderen Halbfinale, sowie der aktuellen Lage seiner Mannschaft in der Mittelrheinliga ab. 

Bild


Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

Euskirchener TSC

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

TSV Alemannia Aachen

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)