17.03.2019

FV Wiehl will raus aus der Gefahrenzone

Landesliga - Staffel 1: FV Wiehl 2000 – SpVg. Flittard (Sonntag, 15:15 Uhr)

Die SpVg. Flittard will wichtige Punkte im Kellerduell beim FV Wiehl 2000 holen. Der FV Wiehl 2000 trennte sich im vorigen Match 1:1 vom SC Fortuna Köln II. Die SpVg. Flittard dagegen gewann das letzte Spiel und hat nun 16 Punkte auf dem Konto. Im Hinspiel hatte der Gast mit einem 2:0 die Punkte daheim behalten.

Wo beim FV Wiehl 2000 der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 20 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Zuletzt machte die Heimmannschaft etwas Boden gut. Zwei Siege und drei Unentschieden schaffte FV Wiehl in den letzten fünf Spielen. Um das letzte Drittel der Tabelle zu verlassen, muss der FVW diesen Trend fortsetzen. Der FV Wiehl 2000 holte aus den bisherigen Partien drei Siege, neun Remis und fünf Niederlagen. Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden von FV Wiehl sind elf Punkte aus neun Spielen.

Die Offensive der SpVg. Flittard zeigt sich bislang äußerst abschlussschwach – 19 geschossene Treffer stellen den schlechtesten Ligawert dar. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte der Aufsteiger lediglich einmal die Optimalausbeute. Fünf Siege und ein Remis stehen elf Pleiten in der Bilanz von Flittard gegenüber. Die SpVg. muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Die SpVg. Flittard befindet sich derzeit im Tabellenkeller. Auf fremdem Terrain reklamierte Flittard erst sieben Zähler für sich. Im Tableau trennen die beiden Teams lediglich zwei Zähler. Mit dem FV Wiehl 2000 trifft die SpVg. Flittard auf einen Gegner, der nicht im Vorbeigehen zu schlagen ist.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

FV Wiehl 2000

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

SpVg. Flittard

Noch keine Aufstellung angelegt.