06.08.2018

Gastgeber entscheiden erstes Blitzturnier für sich

Im Finale schlug die Spvg Wesseling-Urfeld den GKSC Hürth mit 2:0.

Die Tore für die Mannschaft des Veranstalters erzielten in einem Endspiel auf gutem Landesliga-Niveau Pascal Langen und Nils Elenz. Im kleinen Finale setzte sich der DSK Köln mit 2:1 gegen den FC Rheinsüd durch. Dabei drehte der A-Ligist einen 0:1-Rückstand noch in einen Erfolg.

Im Halbfinale hatte sich der GKSC zuvor deutlich mit 4:1 gegen den DSK durchgesetzt. Wesentlich enger verlief hingegen das zweite Duell zwischen der Spvg gegen den FCR. Dieses musste nach einem 1:1 im Elfmeterschießen entschieden werden. Den letzten Versuch verwandelte dabei ausgerechnet Wesseling-Urfelds Keeper Andrey Yarizov zum 11:10-Endstand.


Die Spiele:

Spiel um Platz 3:
DSK Köln-Rheinsüd Köln  2:1

Kommentieren

Vermarktung: