09.03.2019

Geht die Erfolgsserie von BMG II weiter?

Regionalliga West: Borussia Mönchengladbach II – 1. FC Kaan-Marienborn (Samstag, 14:00 Uhr)

1. FC Kaan-Marienborn will im Spiel bei der Reserve der Borussia Mönchengladbach nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Die Borussia Mönchengladbach II siegte im letzten Spiel gegen Wuppertaler SV mit 2:0 und besetzt mit 39 Punkten den fünften Tabellenplatz. Zuletzt spielte 1. FC Kaan-Marienborn dagegen unentschieden – 1:1 gegen SV Straelen. Nachdem das Hinspiel mit 0:0 ohne Treffer über die Bühne ging, soll das Rückspiel ereignisreicher werden.

Die Hintermannschaft ist das Prunkstück der Borussia Mönchengladbach II. Insgesamt erst 22-mal gelang es dem Gegner, die Heimmannschaft zu überlisten. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zehn Punkte aus den letzten fünf Partien holte Mönchengladbach II. BMG II verbuchte zehn Siege, neun Unentschieden und vier Niederlagen auf der Habenseite.

Wer 1. FC Kaan-Marienborn als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 45 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. In der Fremde sammelte der Gast erst elf Zähler. Zuletzt gewann Kaan-Marienborn etwas an Boden. Zwei Siege und zwei Unentschieden schaffte FCKM in den letzten fünf Spielen. Um das letzte Drittel der Tabelle zu verlassen, muss 1. FC Kaan-Marienborn diesen Trend fortsetzen. Die bisherige Ausbeute von Kaan-Marienborn: vier Siege, neun Unentschieden und acht Niederlagen. Dieses Spiel wird für 1. FC Kaan-Marienborn sicher keine leichte Aufgabe, da die Borussia Mönchengladbach II 18 Punkte mehr aus den bisherigen Spielen sammelte.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema