16.12.2018

Gelingt FV Wiehl der Coup?

Landesliga - Staffel 1: FV Wiehl 2000 – FC Pesch (Sonntag, 15:15 Uhr)

Der FV Wiehl 2000 hat am kommenden Sonntag keinen Geringeren als den FC Pesch zum Gegner. Der FV Wiehl 2000 gewann das letzte Spiel gegen den FV Bonn-Endenich mit 1:0 und nimmt mit 16 Punkten den elften Tabellenplatz ein. Mit einem 0:0-Unentschieden musste sich der FC Pesch dagegen kürzlich gegen den FV Bad Honnef zufriedengeben. Man sieht sich immer zweimal im Leben, und so hat FV Wiehl gegen Pesch die Möglichkeit, Wiedergutmachung für die 0:5-Hinspielniederlage zu betreiben.

Acht Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für den FV Wiehl 2000 dar. Bisher verbuchte das Heimteam dreimal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen sieben Unentschieden und fünf Niederlagen. Im Sturm von FV Wiehl stimmt es ganz und gar nicht: 18 Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen. Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden des FVW sind zehn Punkte aus acht Spielen.

In den letzten fünf Spielen ließ sich der FC Pesch selten stoppen, drei Siege und zwei Remis stehen in der jüngsten Bilanz. Nur einmal gab sich der Gast bisher geschlagen. Mit 36 Punkten steht der Absteiger auf dem Platz an der Sonne. An Pesch gab es kaum ein Vorbeikommen, sodass die Hintermannschaft erst 14-mal überwunden wurde – bis dato der Bestwert der Landesliga - Staffel 1.

Ins Straucheln könnte die Defensive des FV Wiehl 2000 geraten. Die Offensive des FC Pesch trifft im Schnitt mehr als dreimal pro Match. Der FV Wiehl 2000 geht eindeutig als Außenseiter in die Partie. Im Verlauf der Saison holte FV Wiehl nämlich insgesamt 20 Zähler weniger als der FC Pesch.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Mannschaften

Aufstellungen

FV Wiehl 2000

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

FC Pesch

Noch keine Aufstellung angelegt.