07.04.2019

Gelingt SSV die Trendwende?

Mittelrheinliga: SSV Merten – VfL Vichttal (Sonntag, 15:15 Uhr)

Am kommenden Sonntag um 15:15 Uhr trifft der SSV Merten auf den VfL Vichttal. Am letzten Spieltag nahm der SSV Merten gegen die SV Deutz 05 die zehnte Niederlage in dieser Spielzeit hin. Gegen den SV Breinig war für den VfL Vichttal im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin. Nachdem im Hinspiel kein Sieger zwischen Vichttal und Merten ermittelt wurde (2:2 ), hoffen nun beide Teams auf einen Sieg.

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden des SSV Merten sind zwölf Punkte aus neun Spielen. Die letzten Auftritte des Gastgebers waren nicht von Erfolg gekrönt, sodass auch nur eines der letzten fünf Spiele gewonnen wurde. Merten besetzt mit 14 Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Der SSV muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Die Defensive des SSV Merten muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits 39-mal war dies der Fall.

Auf des Gegners Platz hat der VfL Vichttal noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst fünf Zählern unterstreicht. In den letzten fünf Partien rief der Gast konsequent Leistung ab und holte neun Punkte. Die Saison von Vichttal verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat der VfL fünf Siege, acht Unentschieden und sechs Niederlagen verbucht. Mit 23 Zählern aus 19 Spielen steht der VfL Vichttal momentan im Mittelfeld der Tabelle. Formal ist der SSV Merten im Spiel gegen den VfL Vichttal nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich Merten Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Aufstellungen

SSV Merten

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

VfL Vichttal

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)