06.07.2017

Herröder zur Viktoria?

In Kürze könnte der zehnte Neuzugang bei Viktoria Köln vorgestellt werden.

Sascha Herröder im Trikot der Sportfreunde Lotte.

Sascha Herröder steht noch beim Nordost-Regionalligisten Wacker Nordhausen unter Vertrag, stand aber gestern als Gastspieler im Test bei Lokomotive Leipzig für die Viktoria auf dem Feld. Der 29jährige spielte zuvor unter anderem für Unterhaching, die Sportfreunde Lotte, Alemannia Aachen und den VfR Aalen, kann somit jede Menge an Erfahrung in der 3. Liga (63 Spiele / 4 Tore) und Regionalliga vorweisen (66 / 7).

Für Nordhausen spielte der Innenverteidiger in der abgelaufenen Spielzeit 13 Mal (zwei Treffer), kam in der Saison-Endphase aber nicht mehr zum Einsatz und spielt in den Planungen von Trainer Volkan Uluc keine Rolle mehr, soll den Verein ein Jahr vor Vertragsende verlassen. Am Mittelrhein ist Herröder vor allem aufgrund seiner Zeit in Aachen bekannt (Saison 12/13), als er 23 mal für die Alemannia in der 3. Liga auflief.

Kommentieren

Vermarktung: