07.11.2018

HFV schlägt vorne eiskalt zu

Landesliga - Staffel 1: Der FV Bad Honnef schlug den FV Wiehl 2000 mit 5:1 (2:0).

Für den FV Wiehl 2000 gab es in der Partie gegen den FV Bad Honnef, an deren Ende eine 1:5-Niederlage stand, nichts zu holen. Per Doppelschlag brachten Kevin Leisch (1:0,8.) und Manuel Jäger (2:0,9.) die Gastgeber früh in Führung.

Nach dem Seitenwechsel waren es Benjamin Krayer (3:0,65.) und erneut Jäger, der mit dem 4:0 (76.) und 5:0 (78.) in kurzer Abfolge das Ergebnis in die Höhe trieb. Der Ehrentreffer zum 5:1 durch Jared Jörgens in der 82. Minute war somit nur noch Ergebniskosmetik.

Durch den klaren Erfolg über FV Wiehl ist Honnef weiter im Aufwind. Im Tableau hat der Sieg des HFV keine Auswirkungen, es bleibt bei Platz neun.

Die sportliche Misere – in den letzten sechs Spielen gelang dem FVW kein einziger Sieg – hat ein Abstürzen im Tableau zur Folge. Aktuell liegt der Gast nur auf Rang 15. Die Hintermannschaft des FV Wiehl 2000 steht bislang auf wackeligen Beinen. Bereits 30 Gegentore kassierte FV Wiehl im Laufe der bisherigen Saison. Nach der klaren Pleite gegen den FV Bad Honnef steht der FVW mit dem Rücken zur Wand. Am Freitag, den 09.11.2018 (19:45 Uhr) steht für Honnef eine Auswärtsaufgabe gegen den TuS Oberpleis an. Der FV Wiehl 2000 tritt einen Tag später daheim gegen den FC Hertha Rheidt an.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

FV Bad Honnef

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

FV Wiehl 2000

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)