21.04.2019

Höhenberger nur Unentschieden

Regionalliga West: Der FC Viktoria Köln und Rot-Weiss Essen trennten sich 0:0

Der FC Viktoria Köln und Rot-Weiss Essen trennten sich mit einem 0:0-Unentschieden. Rot-Weiss Essen erwies sich gegen den FC Viktoria Köln als harte Nuss: Mehr als ein Unentschieden sprang für den Favoriten nicht heraus. Das Hinspiel hatte Viktoria mit 1:0 für sich entschieden.

Treffer bekamen die Zuschauer in Durchgang eins nicht zu sehen. Torlos ging es in die Halbzeit. In der 72. Minute stellte der FC Viktoria Köln personell um: Per Doppelwechsel kamen Christian Derflinger und Hamza Saghiri auf den Platz und ersetzten Sven Kreyer und Kevin Holzweiler. Schließlich pfiff Steffens (Mechernich) das Spiel ab und damit waren nach torloser erster Halbzeit auch im zweiten Teil keine Treffer zu bewundern. Die Teams trennten sich am Ende mit einer Nullnummer voneinander.

Der Defensivverbund des FC Viktoria Köln ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst 27 kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen. Nach 30 absolvierten Begegnungen nimmt das Heimteam den ersten Platz in der Tabelle ein.

Mit dem Gewinnen tut sich Rot-Weiss Essen weiterhin schwer, sodass man schon das dritte Spiel sieglos blieb. Ein Punkt reichte dem Gast, um in der Tabelle aufzusteigen. Mit nun 44 Punkten steht Essen auf Platz sechs. Der FC Viktoria Köln tritt am Freitag, den 26.04.2019, um 18:00 Uhr, bei SV Lippstadt 08 an. Drei Tage später (20:15 Uhr) empfängt Rot-Weiss Essen die SG Wattenscheid 09.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema