15.04.2019

Höhenberger schießen TVH ab

Regionalliga West: Der TV Herkenrath 09 verlor gegen den FC Viktoria Köln mit 0:7 (0:4)

Der FC Viktoria Köln kannte mit seinem hoffnungslos unterlegenen Gegner keine Gnade und trug einen 7:0-Erfolg davon. Ausgangslage? Vorab klar zugunsten des FC Viktoria Köln. Und nach den 90 Minuten? Hat sich die Sichtweise bekräftigt. Der Gast hatte im Hinspiel an der eigenen Vormachtstellung keinerlei Zweifel aufkommen lassen und sich klar mit 6:1 durchgesetzt.

Mit einem schnellen Doppelpack (20./24.) zum 2:0 schockte Albert Bunjaku den TV Herkenrath 09. Kurz vor dem Seitenwechsel legte Sven Kreyer das 3:0 nach (40.). Der Halbzeitpfiff war noch nicht ertönt, als Bunjaku seinen dritten Treffer nachlegte (45.). Zur Halbzeit blickte der FC Viktoria Köln auf einen klaren Vorsprung gegen einen Gegner, den man deutlich beherrschte. 


Bei Herkenrath kam zu Beginn der zweiten Hälfte Giovanni Multari für Baris Sarikaya in die Partie. Viktoria baute die Führung aus, indem Bunjaku zwei Treffer nachlegte (53./72.). Mike Wunderlich schraubte das Ergebnis in der 81. Minute zum 7:0 für den Spitzenreiter in die Höhe. Goldmann (Warendorf) pfiff schließlich das Spiel ab, in dem die Viktoria bereits in Durchgang eins deutlich gezeigt hatte, dass es nach 90 Minuten nur einen Sieger geben würde.

Der Negativtrend hält an, mittlerweile kassierte der TV Herkenrath 09 die dritte Pleite am Stück. Mit nun schon 21 Niederlagen, aber nur drei Siegen und vier Unentschieden sind die Aussichten des Gastgebers alles andere als positiv. Nach 28 absolvierten Begegnungen nimmt Herkenrath den 18. Platz in der Tabelle ein. Im Sturm des Schlusslichts stimmt es ganz und gar nicht: 29 Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen.

Aus den vergangenen fünf Partien verbuchte der FC Viktoria Köln nur sieben Zähler. Bei Viktoria greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal 27 Gegentoren stellt die Viktoria die beste Defensive der Regionalliga West.

Nach der klaren Niederlage gegen den FC Viktoria Köln ist der TV Herkenrath 09 weiter das defensivschwächste Team der Regionalliga West. Kommende Woche tritt der TV Herkenrath 09 bei der SG Wattenscheid 09 an (Samstag, 14:00 Uhr), einen Tag später genießt der FC Viktoria Köln Heimrecht gegen Rot-Weiss Essen.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema