02.11.2018

Kann GKSC den Erfolg fortsetzen?

Landesliga - Staffel 2: GKSC Hürth – SV Schwarz-Weiß Nierfeld (Sonntag, 14:45 Uhr)

Der SV Schwarz-Weiß Nierfeld trifft am Sonntag (14:45 Uhr) auf den GKSC Hürth. Am Sonntag wies Hürth den BC Viktoria Glesch/Paffendorf mit 3:1 in die Schranken. Zuletzt kassierte Nierfeld dagegen eine Niederlage gegen den FC Inde Hahn – die sechste Saisonpleite.

Zuletzt lief es erfreulich für den GKSC, was zehn Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen. Die bisherige Ausbeute der Heimmannschaft: vier Siege, ein Unentschieden und fünf Niederlagen. Der GKSC Hürth belegt momentan mit 13 Punkten den neunten Tabellenplatz, das Torverhältnis ist mit 16:16 ausgeglichen. Auf die eigene Heimstärke ist Verlass. Hürth holte daheim bislang drei Siege und ein Remis. Zu Hause verlor man lediglich einmal.

In den jüngsten fünf Auftritten brachte der SVN nur einen Sieg zustande. Mit lediglich sieben Zählern aus neun Partien steht der Gast auf einem Abstiegsplatz. Aufgrund der Tabellensituation und der aktuellen Formkurve geht der GKSC als Favorit ins Rennen. Der SV Schwarz-Weiß Nierfeld muss alles in die Waagschale werfen, um gegen den GKSC Hürth zu bestehen.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

GKSC Hürth

Noch keine Aufstellung angelegt.

SV Schwarz-Weiß Nierfeld

Noch keine Aufstellung angelegt.