16.12.2018

Kann Heiligenhauser SV den Vormarsch fortsetzen?

Landesliga - Staffel 1: Heiligenhauser SV – FC Hertha Rheidt (Sonntag, 14:30 Uhr)

Der FC Hertha Rheidt trifft am Sonntag mit dem Heiligenhauser SV auf einen formstarken Gegner. Der Heiligenhauser SV gewann das letzte Spiel gegen den TuS Oberpleis mit 3:2 und belegt mit 14 Punkten den 13. Tabellenplatz. Zuletzt kassierte der FC Hertha Rheidt dagegen eine Niederlage gegen den VfL Rheinbach – die siebte Saisonpleite. Im Hinspiel hatten sich beide Mannschaften mit einer Punkteteilung (2:2) begnügt.

Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – neun Punkte aus den letzten fünf Partien holte der Heiligenhauser SV. Die formschwache Abwehr, die bis dato 35 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden der Heimmannschaft in dieser Saison.

Vom Glück verfolgt war der FC Hertha Rheidt in den letzten fünf Spielen nicht. In diesem Zeitraum findet sich nur ein einziger Sieg. Momentan besetzt der Gast den ersten Abstiegsplatz. Die Offensive des Aufsteigers strahlte insgesamt zu wenig Gefahr aus, sodass Rheidt bis jetzt erst 18 Treffer erzielte. Auswärts drückt der Schuh – nur fünf Punkte stehen auf der Habenseite der Hertha.

Die bisherige Ausbeute des Heiligenhauser SV: drei Siege, fünf Unentschieden und sieben Niederlagen. Der Heiligenhauser SV oder der FC Hertha Rheidt? Wer am Ende als Sieger dasteht, ist aufgrund des ähnlichen Leistungsvermögens kaum vorhersagbar.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

Heiligenhauser SV

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

FC Hertha Rheidt

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)