28.01.2019

Kölner Kunstrasenplätze wieder bespielbar

Auf Asche und Naturrasen darf allerdings weiterhin kein Fußball gespielt werden

Das Sportamt der Stadt Köln hat die stadtweite Platzsperre für Kunstrasenplätze in Köln wieder aufgehoben. Die Verkehrssicherungspflicht der Kunstrasenplätze unterliegt nun wieder den Vereinen. Alle Tennen- und Naturrasenplätze bleiben weiterhin bis auf Widerruf gesperrt.

Kommentieren

Vermarktung: