12.04.2019

Krisenteam 1. FC Kaan-Marienborn benötigt Punkte

Regionalliga West: 1. FC Kaan-Marienborn – Rot-Weiß Oberhausen (Samstag, 14:00 Uhr)

1. FC Kaan-Marienborn muss mit einer schwarzen Serie von drei Niederlagen im Gepäck auch Liga-Schwergewicht Rot-Weiß Oberhausen empfangen. Am letzten Spieltag nahm 1. FC Kaan-Marienborn gegen den TSV Alemannia Aachen die elfte Niederlage in dieser Spielzeit hin. Rot-Weiß Oberhausen dagegen siegte im letzten Spiel gegen Wuppertaler SV mit 2:1 und besetzt mit 53 Punkten den zweiten Tabellenplatz. Das Hinspielergebnis lautete 3:2 zugunsten von Kaan-Marienborn.

Der Gastgeber belegt mit 22 Punkten einen direkten Abstiegsplatz.

Das bisherige Abschneiden von Rot-Weiß Oberhausen: 15 Siege, acht Punkteteilungen und fünf Misserfolge. Bricht 1. FC Kaan-Marienborn den Bann und gewinnt nach sieben sieglosen Spielen endlich mal wieder drei Punkte? Das wird gegen Rot-Weiß Oberhausen auf jeden Fall eine schwere Aufgabe! Vier Siege und ein Remis stehen dort in der jüngsten Bilanz. Als bequemer Gegner gilt Kaan-Marienborn nicht. 54 Gelbe Karten kassierte FCKM schon in der laufenden Saison. Eine gemütliche Vorstellung wird es für Oberhausen demnach nicht werden. Gegen Rot-Weiß Oberhausen erwartet 1. FC Kaan-Marienborn eine hohe Hürde.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema