24.03.2019

Krisenteam will punkten

Mittelrheinliga: Siegburger SV 04 – VfL Vichttal (Sonntag, 15:30 Uhr)

In den letzten zehn Spielen sprang für den Siegburger SV 04 nicht ein Sieg heraus. Gegen den VfL Vichttal soll sich das ändern. Der Siegburger SV 04 trennte sich im vorigen Match 1:1 von 1. FC Düren. Zuletzt spielte auch der VfL Vichttal unentschieden – 1:1 gegen den SC Borussia Freialdenhoven. Nachdem Siegburg im Hinspiel eine knappe 0:1-Niederlage gegen Vichttal einstecken musste, soll es im Rückspiel erfolgreicher laufen.

Die Heimbilanz des Siegburger SV 04 ist ausbaufähig. Aus sieben Heimspielen wurden nur sieben Punkte geholt. Drei Unentschieden und zwei Niederlagen aus den letzten fünf Spielen: Der Gastgeber kann einfach nicht gewinnen. Nach 16 absolvierten Begegnungen stehen für Siegburg drei Siege, sechs Unentschieden und sieben Niederlagen auf dem Konto. Gegenwärtig rangiert der SSV auf Platz zwölf, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken.

Auswärts ist der Knoten noch nicht geplatzt: Erst drei Punkte holte der VfL Vichttal. Zuletzt gewann der Gast etwas an Boden. Zwei Siege und zwei Unentschieden schaffte Vichttal in den letzten fünf Spielen. Um das letzte Drittel der Tabelle zu verlassen, muss der VfL diesen Trend fortsetzen. Nach 16 Spielen verbucht der VfL Vichttal vier Siege, sechs Unentschieden und sechs Niederlagen auf der Habenseite.

Beide Teams sind in der gleichen Tabellenregion unterwegs. Den Unterschied machen lediglich drei Zähler aus. Wer ist Favorit und wer Außenseiter? Angesichts eines vergleichbaren Leistungsvermögens der beiden Teams ist der Ausgang der Partie völlig offen.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Aufstellungen

Siegburger SV 04

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

VfL Vichttal

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)